Grundpositionen der BARMER VersichertenGemeinschaft - Die Unabhängigen e.V.

Wir für die Versicherten in der Barmer und der Deutschen Rentenversicherung : Die BARMER VersichertenGemeinschaft -Die Unabhängigen e.V. ist eine selbstständige Vereinigung mit sozialpolitischer Zwecksetzung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Rentnern und Patienten. Dadurch geben wir vielen interessierten Mitgliedern und Versicherten die Möglichkeit sich aktiv einzubringen. Wir stehen gemeinsam für nachfolgende Punkte:

 

BARMER-VersichertenGemeinschaft -Die Unabhängigen e.V. ist eine ….
…. sozialpolitische Arbeitnehmervereinigung, gewerkschaftsunabhängig sowie parteipolitisch und religiös ungebundene Vereinigung für Mitgliedern, Versicherte, Patienten und Rentnern in den Sozialversicherungen seit 1958.

BARMER-VersichertenGemeinschaft -Die Unabhängigen e.V. gibt ….
…. interessierten Mitgliedern die Möglichkeit als Versichertenberaterinnen oder Versichertenberater, als Mitglied in einem Widerspruchsausschuss oder in den Selbstverwaltungen von Krankenkasse und Rentenversicherung mitzuwirken.

BARMER-VersichertenGemeinschaft -Die Unabhängigen e.V. gehört ….
…. der Dachorganisation „Die Unabhängigen e.V.“ an. Gemeinsam mit verschiedenen sozialpolitischen Arbeitnehmervereinigungen, als größter Partner wäre hier die BfA DRV-Gemeinschaft zu nennen, wollen wir gemeinsam die sozialpolitischen Interessen unserer Mitglieder fördern und nachhaltig vertreten.

BARMER-VersichertenGemeinschaft -Die Unabhängigen e.V. ist ….
…. in den Selbstverwaltungsorganen der Barmer (Verwaltungsrat) seit 1962 und seit 1993 im Mitgliederparlament (Vertreterversammlung) der Deutschen Rentenversicherung Bund vertreten. Weiter Einfluss nehmen können wir über Vertretungen im Verband der Ersatzkassen (vdek), im Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) und in den Medizinischen Diensten (MD) auf Länderebene.

BARMER-VersichertenGemeinschaft -Die Unabhängigen e.V. will ….
…. den Erhalt der gegliederten Sozialversicherung, fordert eine Verstärkung des Selbstbestimmungsrechts der Versicherungsträger und eine Zurückdrängung der staatlichen Bevormundung. Das Vertrauen der Versicherten in die Zukunftsfähigkeit unseres Sozialversicherungssystems leidet unter den zahlreichen politischen Eingriffen, die zu Kostenverlagerung führen. Daher muss der Selbstverwaltung die Möglichkeit zur weitgehenden eigenverantwortlichen Ausgestaltung der Sozialversicherung zurückgegeben werden. Das Prinzip der Selbstverwaltung ist zudem verfassungsrechtlich zu verankern.
…. das mit den Ressourcen der Sozialversicherungen verantwortungsbewusst umgegangen wird. Der Solidargedanke der Sozialversicherung verpflichtet alle Beteiligten zur Sparsamkeit. Zuzahlungsverpflichtungen der Versicherten werden abgelehnt.
…. die Entlastung der Sozialversicherung von versicherungsfremden Leistungen. Die finanziellen Belastungen durch Leistungen, die nicht zum originären Auftrag der Sozialversicherung gehören, müssen von der gesamten Bevölkerung über Steuermittel getragen werden. Das Prinzip der solidarischen Finanzierung, wobei der Starke für den Schwachen und der Gesunde für Kranken eintritt, muss erhalten bleiben. Gleiches gilt für die paritätische Finanzierung der Sozialversicherung, die Ausdruck der gemeinsamen Verantwortung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern in der sozialen Marktwirtschaft ist. Im Mittelpunkt aller Bemühungen muss eine humane, effiziente, bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung der Versicherten stehen. Vor diesem Hintergrund wollen wir Einfluss nehmen, damit die Barmer innovativer Dienstleister mit kompetenten Versorgungsspezialisten auch in Zukunft bleibt.

BARMER-VersichertenGemeinschaft -Die Unabhängigen e.V. bekennt ….
…. sich zur krankenkassenübergreifenden Solidarität als grundlegendes Erfordernis für den Erhalt von Vielfalt und Pluralität im Bereich der Krankenversicherung. Das gegliederte Sozialversicherungssystem hat sich in den Jahrzehnten ihres Bestehens als Garant für den sozialen Frieden und Fortschritt in unserem Land bewährt. Die Gliederung im System der deutschen Sozialversicherung und die wettbewerbsfördernde Vielfalt ihrer Organisationsstrukturen sind zu erhalten und zu stärken.

BARMER-VersichertenGemeinschaft -Die Unabhängigen e.V. steht ….
…. zu einer stabilen sozialen Pflegeversicherung. Die soziale Pflegeversicherung hat als jüngster Zweig der deutschen Sozialversicherung die humanitäre Ausgestaltung des Systems weiter verbessert. Ihre Grundlage muss solide bleiben und darf angesichts der zukünftigen Herausforderungen und den damit verbundenen Belastungen nicht zur Disposition gestellt werden. Um den Herausforderungen gerecht zu werden, muss sie auf eine stabile und neue, auch steuerfinanzierte, Grundlage gestellt werden. In die soziale Pflegeversicherung gehören alle Menschen, ohne Ausnahme, die in Deutschland leben.

BARMER-VersichertenGemeinschaft -Die Unabhängigen e.V. verlangt ….
…. dass die Rente auch in Zukunft Ausdruck der Lebensarbeitsleistung sein muss. Die Versicherten müssen auf ihre gesetzlich garantierte Altersversorgung vertrauen können und die Rentenansprüche müssen für die Lebensplanung verlässlich sein. Dies ist verfassungsrechtlich zu garantieren und darf nicht tagespolitischen Interessen zum Opfer fallen. Eine Rentenhöhe nach Kassenlage ist abzulehnen.
…. eine zusätzliche, steuerfinanzierte Aufstockung der Altersversorgung für Rentenbezieher mit einer geringen Rente
…. die Stärkung der Rehabilitation- und Präventionsbemühungen auf und mit einem hohen Qualitätsstandart

Bleckede, 04.06.2020
Achmed Date
Vorstand