Auftaktveranstaltung zur Sozialwahl 2023 im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin

von

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Peter Weiß, dem Bundeswahlbeauftragten für die Sozialversicherungswahlen, und Hubertus Heil, Minister für Arbeit und Soziales. Es gibt viele Gründe auf diese Wahlen immer wieder aufmerksam zu machen, die drei wichtigsten:

  1. Mit 52 Millionen Wahlberechtigten sind die Sozialwahlen die drittgrößte Wahl in Deutschland.
  2. Die Sozialwahl 2023 ist die erste Onlinewahl in Deutschland.
  3. Nur die Sozialwahl stellt jeweils zur Hälfte Kandidatinnen und Kandidaten.

Die Selbstverwaltung, die gewählt wird, ist die direkte demokratisch legitimierte Vertretung der Versicherten und Arbeitgeber:innen in der Sozialversicherung.
Sie nimmt zum Beispiel den Haushalt ab oder entscheidet über Leistungen der bspw. Krankenversicherung.

Wenn Sie also den roten Umschlag im Briefkasten haben: wählen Sie!

Unsere BarmerVersichertengemeinschaft war zahlreich vertreten.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.